Bücher

"Sorry, ich steig aus"

Schon mal ein richtiges Tief gehabt bei der Arbeit? Schon mal das Gefühl gehabt, der Boss sei einfach nur ein riesiger I****? Gar den Verdacht gehabt, dass etwas schief läuft? Oder sogar ... illegal?

 

Boss und Job rauben Peter jede Freiheit. Eines Tages beschleicht ihn der Verdacht, dass etwas oberfaul ist. Er beschliesst, mit Mut und Improvisation seinen eigenen Weg einzuschlagen und als Whistleblower an die Öffentlichkeit zu gehen. Unverhofft löst er einen Hype aus, worauf er das tun kann, was ihm wirklich Freude macht. Doch es gibt einen Haken.

 

Ein spannender Krimi mit Message, die Mut macht. Dazu gepfefferte Kritik an Kirche, Staat, Wirtschaft und Medien. Und ein Ende, das aus den Socken haut.


100 Tage in China

Erscheinungsdatum: Frühling 2019

 

Ein Reisetagebuch über 100 Tage im Land der Mitte. Jeder Eintrag beschränkt sich auf exakt 100 Wörter. Das ergibt 10'000 Wörter.

 

Frisch, experimentell, auf den Punkt gebracht.

 

Aktueller Stand:

Vorbereitung der Buchpräsentation, Überarbeitung des Manuskriptes


Das Medikament

Erscheinungsdatum: Sommer 2019

 

Vier junge Leute geraten in den Besitz des "Medikamentes". Nach Einnahme erleben sie erleuchtungsähnliche Zustände. Ihre Leben verändern sich innerhalb eines Tages radikal. Schon glauben sie, dem inneren Frieden nahe zu sein. Doch als die Wirkung nachzulassen beginnt, schlägt das Pendel zurück. Und dann bemerken sie, dass noch jemand ganz anderes in diesem Spiel mitmischt..

 

Aktueller Stand:

Manuskript zu 30 % fertiggestellt